zfm Unternehmensblog

Allgemein

Natascha Romoda

BESUCHEN SIE UNS AUF DEM KGST-FORUM 2021

06.–08. Oktober 2021,World Conference Center in Bonn (WCCB), Stand H30 Der Countdown läuft: vom 06. bis 08. Oktober findet das diesjährige KGSt-Forum im schönen Bonn statt. In diesen besonderen Zeiten wird der größte Verwaltungskongress Deutschlands in 3 Dimensionen stattfinden: digital, hybrid und als Präsenzveranstaltung. Dabei hat der Gesundheitsschutz aller Teilnehmenden für uns und die KGSt absolute Priorität. Dafür sorgt ein […]

weiterlesen
Edmund Mastiaux

Newplacement ist mehr als faire Kündigung

Wenn eine Führungskraft ihrem Arbeitgeber als nicht mehr tragbar erscheint, machen die Emotionen der Betroffenen eine bedachtvolle Trennung allzu oft unmöglich. Das Bemühen, sich nach oft vielen Jahren guten Einvernehmens mit Würde zu trennen, scheitert am Stau enttäuschter Erwartungshaltungen. An dieser Stelle setzt das Newplacement an. Newplacement ist ein personalwirtschaftliches Instrument, das dem Unternehmen und […]

weiterlesen
Wolfgang Nett

Konfliktbewältigung als Potenzial zur Entwicklung

Unsere Wirtschaft und unsere Unternehmen sind einem großen Wandel unterlegen. Strukturen werden verändert, neue Arbeitsformen werden eingeführt, veränderte Produktionsprozesse entstehen. Die Führungsaufgabe ist komplexer, intensiver, umfangreicher und dynamischer geworden. Konflikte entstehen, werden gelebt, werden überliefert und mehr oder weniger bewältigt. Die Fragen lauten daher: Sind Konflikte immer unangenehm? Sollte man Konflikte tunlichst vermeiden? Wie gehe […]

weiterlesen
Sarah Jankowski

Online-Bewerbungsgespräche: Vorteile für Personaler und Bewerber

Der digitale Wandel macht vor niemandem Halt, das Thema Digitalisierung gilt als generationenverändernder Mega-Trend. Insbesondere die Corona-Krise hat Digitalisierungsprozesse stark beschleunigt und auch die letzten Zweifler und Verweigerer daran erinnert, dass „mit der Zeit zu gehen“ momentan vor allem bedeutet, sich digital fit für die Zukunft zu machen. Auch in der Personalauswahl werden digitale Prozesse […]

weiterlesen
Edmund Mastiaux

Souverän führen

Personalentwicklung bedeutet Zukunftssicherung. Das ist in erster Linie eine Aufgabe für die Führungskräfte. Sie müssen neben fachlichem Wissen strategische und kommunikative Kompetenzen besitzen – und Persönlichkeit. Angesichts der zum Teil gravierenden Veränderungen im öffentlichen Sektor sind die Führungskräfte gefordert, möglichst schnell und kompetent auf die steigenden Anforderungen zu reagieren. Deshalb verlangen Veränderungsprozesse von Führungskräften besonderen […]

weiterlesen
Edmund Mastiaux

Von wegen altes Eisen: Ältere Mitarbeitende sind unersetzlich

Das althergebrachte Renteneintrittsalter verliert an Bedeutung. Viele Wissensarbeiter:innen, die in den nächsten Jahren diese Schwelle erreichen, werden sie ignorieren wollen. Sie sagen sich: Warum aufhören? Diese Haltung wird zwar nicht die gesamte Arbeitnehmerschaft betreffen, aber einen wachsenden Anteil. Personalverantwortliche werden sich über diese altersaktiven Mitarbeiter:innen freuen. Mitarbeiter:innen von morgen wollen es, wie wir gesehen haben, […]

weiterlesen
Edmund Mastiaux

* zfm sagt Danke und wünscht frohe Weihnachten *

Das neue Jahr liegt mit großen Herausforderungen und Chancen vor uns. Mit positivem Denken und einem starken Willen können Berge versetzt werden. Lassen Sie uns zusammen an der Zukunft arbeiten und unser Können und unsere Energie gemeinsam nutzen. zfm wünscht Ihnen ein schönes Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Liebsten – zum Innehalten, Nachdenken und Entspannen, damit […]

weiterlesen
Simone Nowotny

Arbeiten 4.0 – Chancen und Risiken für die Gesundheit

„[…] weil viel mehr Menschen eine Arbeit tun, die sie wirklich tun wollen – die sogar im Idealfall ihre Berufung ist“ (Frithjof Bergmann, 1984). So sieht nach dem österreichisch-US-amerikanischen Philosoph Frithjof Bergmann die Zukunft von Arbeit in etwa aus. Bergmann formulierte seine Idee bereits in den 80er Jahren und etablierte damit eine neue Theorie der […]

weiterlesen
Natascha Romoda

zfm ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Unternehmensberater e.V.

Um unsere Kompetenz, Integrität, Objektivität und unser langjähriges berufsethisches Handeln nun auch offiziell verifizieren zu lassen, sind wir Mitglied im BDU e. V. Mit diesem “Gütesiegel” ist der Nachweis der Kompetenz, Zuverlässigkeit und angemessenen Berufserfahrung verbunden. Über die Qualitätsstandards und Berufsgrundsätze des BDU hinaus, die wir mit unserer Mitgliedschaft noch einmal untermauern, steht zfm seit […]

weiterlesen
Wolfgang Nett

Neue Mitarbeiter einarbeiten

In der Praxis wird immer wieder festgestellt,  dass  viele der neu eingestellten Mitarbeiter innerhalb der ersten zwei Jahre wieder kündigen. Neben den hohen materiellen Kosten (Neu-Suche und -Auswahl etc.) führt dies auch zu Unruhe, Unzufriedenheit und möglicherweise zwischenmenschlichen Störungen. „Nicht Einhalten von Vereinbarungen“ oder „nicht erfüllte Erwartungen“ werden häufig genannt, wenn nach kurzer Zeit Mitarbeiter […]

weiterlesen
Menü