zfm Unternehmensblog

Claudia Weiler

Change Management – Widerstände verstehen und abbauen

Voller Begeisterung erklärt die Führungskraft ihrem Team die neuen Ideen, die im letzten Strategiemeeting verabschiedet worden sind. Es sind die erwünschten Erleichterungen. Endlich gibt es einen Teamleiter mehr, der für Entlastung sorgen wird. Doch die Mitarbeiter schauen nicht glücklich aus. Sie sehen ihn fragend an und die ersten beginnen Fragen zu stellen: „Wer soll denn […]

weiterlesen
Sarah Jankowski

Die „innere Kündigung“ vermeiden – Führungsaufgabe Motivation

Die Machtverhältnisse auf dem Arbeitsmarkt haben sich verändert. Der Wettbewerb um die besten Köpfe ist so deutlich wie nie. In früheren Zeiten kämpften qualifizierte Bewerber um die besten Positionen; heute suchen Unternehmen händeringend nach leistungsstarken Mitarbeitern. Viele Arbeitgeber unternehmen in Zeiten des Fachkräftemangels daher große Anstrengungen, um ihre Mitarbeiter langfristig an ihr Unternehmen zu binden. […]

weiterlesen
Rebecca Engels

Das Führungsfeedback – Feedback mal anders

Die Rückmeldung von Führungskräften an Mitarbeiter ist Bestandteil des alltäglichen Führungsalltags. Schenken Sie dem Feedback von Mitarbeitern an Vorgesetzte im Rahmen einer modernen und personalbindenden Führung jedoch mindestens genauso viel Aufmerksamkeit. Das „Führungsfeedback“ stellt dabei nicht wie üblich die Leistung des einzelnen Mitarbeiters in den Mittelpunkt, sondern lenkt den Fokus auf das Führungsverhalten der Vorgesetzten. […]

weiterlesen
Edmund Mastiaux

Repräsentation von Frauen im Top-Management öffentlicher Unternehmen

Wir freuen uns, das Forschungsprojekt “Repräsentation von Frauen im Top-Management öffentlicher Unternehmen: Ein deutschlandweiter Städtevergleich” der Zeppelin Universität, Friedrichshafen, fördern zu dürfen. “Der öffentlichen Hand und öffentlichen Unternehmen wird in der intensiven Diskussion um Frauen in Führungspositionen eine Vorbildfunktion zugewiesen. Aufgrund der Gestaltungsmöglichkeiten und der nach wie vor niedrigen Repräsentation sind die Top-Managementorgane gerade bei […]

weiterlesen
Edmund Mastiaux

Keine Angst vor den Youngstern im Büro!

Zu den Babyboomern und den Generationen X und Y gesellt sich in der Arbeitswelt nun die Generation Z. Mit ihren ganz eigenen Auffassungen zu Respekt und Arbeitsmoral mischen die nach 1995 Geborenen die Belegschaft auf. Sie sind zweifellos schwierig, jedoch auch eine Chance für die Verwaltung der Zukunft. Wer heute in die Berufswelt einsteigt, hat […]

weiterlesen
Edmund Mastiaux

Trennungsgespräche zielorientiert führen

Mitarbeiter zu entlassen, empfinden die meisten Vorgesetzten als eine unbehagliche Aufgabe, auf die sie gerne verzichten würden. Nachfolgend wird skizziert, wie Sie diese schwierige Aufgabe auf eine Weise handhaben, die für alle am Entlassungsprozess beteiligten Personen so wenig schmerzhaft wie möglich ist. Ausgangspunkt dafür ist eine Situation, in der ein Teil der Mitarbeiter auf Grund […]

weiterlesen
Denise Becker

Arbeit 4.0 – alles bleibt anders

In der letzten Zeit sind zahlreiche Debatten durch die Begriffe Arbeit 4.0 und Industrie 4.0 geprägt worden. Diese Bezeichnungen sind weitläufig und bringen viel Raum für Diskussionen mit sich. So unterschiedlich die Meinungen auch sind, in einem ist man sich einig: Die fortschreitende Digitalisierung hat weitreichende Auswirkungen auf die Arbeitswelt der Zukunft: Alles wird anders […]

weiterlesen
Edmund Mastiaux

Den Knoten auflösen – Konflikte erkennen und bewältigen

Konflikte gehören zum Berufsalltag, auch in der Verwaltung. Bleiben sie unbearbeitet, leidet nicht nur das Betriebsklima. Der erste Schritt zur Lösung besteht darin, Krisen als Chance zur Weiterentwicklung zu erkennen. Anschließend gilt es, kooperativ nach den Ursachen zu forschen und Auswege aufzuzeigen.   Ein konfliktfreies Leben ist und bleibt eine Illusion. Das gilt in privater wie in beruflicher Hinsicht. Konflikte […]

weiterlesen
Wolfgang Nett

Mitarbeitergespräche erfolgreich führen

Führung und Motivation von Mitarbeitern werden zu den wichtigsten Wettbewerbsfaktoren der Zukunft. Im Zuge des sich vollziehenden Wertewandels ändern sich die Ansprüche und Erwartungshaltungen der Mitarbeiter gegenüber dem Unternehmen. Ein geändertes Menschenbild fordert die konsequente Ausrichtung auf ein kooperatives Führungsverhalten. Das bedeutet v.a., dass Vorgesetzte zukünftig mehr Aufgaben und Verantwortung an ihre Mitarbeiter delegieren sollen. Die Erfahrung zeigt, dass die Umsetzung des […]

weiterlesen
Christian Kerner

Arbeitsrecht: Rechtliche Hürden im Recruiting

In einer Stellenanzeige gab ein Unternehmen folgenden Text auf: “Wir haben in den kommenden Jahren einen relevanten Bedarf an Nachwuchsführungskräften. Um diesen abzudecken, gibt es ein spezielles Programm für Hochschulabsolventen/Young Professionals: Traineeprogramm an der (…). Dabei sollen jährlich zunächst zwei Hochschulabsolventen rekrutiert und dem Programm (…) zugeführt werden. Da es sich per definitionem um Berufsanfänger handelt, […]

weiterlesen
Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie uns

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um via E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Menü