zfm Unternehmensblog

Personalentwicklung

Ludwig Weitz

Qualitäten und Kompetenzen von Führungskräften in schwierigen Zeiten

Angesichts der gravierenden Veränderungen im öffentlichen Sektor sind Führungskräfte gezwungen, möglichst schnell und kompetent auf steigende Anforderungen zu reagieren. Keine Frage: die Zeiten sind herausfordernd und die stattfindenden Veränderungen verlangen von Führungskräften besonderen Einsatz. Neben dem Tagesgeschäft müssen sie dafür sorgen, dass organisatorische und personelle Neuausrichtungen, die notwendig sind, eine positive und nachhaltige Wirkung entfalten. […]

weiterlesen
Sebastian Stiewe

Evaluation in der Personalentwicklung

Angesichts einer immer stärkeren Dynamisierung von Veränderungen in der Arbeitswelt sehen sich Arbeitgeber einer zunehmenden Anzahl an neuen Herausforderungen gestellt. Unternehmen aus der Privatwirtschaft und der öffentliche Sektor sind dabei gleichermaßen betroffen. Die Ressource Personal wird immer wertvoller, sie selbst zugleich auch anspruchsvoller. Die voranschreitende Digitalisierung und der Demographische Wandel können hier beispielhaft als die […]

weiterlesen
Edmund Mastiaux

Studie: Welches Image hat Coaching in den Kommunen NRWs?

Am 29.07.2020 startete die Studie des zfm-Beraters Sebastian Stiewe.Im Rahmen dieser Studie untersucht er das Image von Coaching in Gemeinden, Städten und Kreisen Nordrhein-Westfalens. Zielgruppe der Analyse sind Führungskräfte auf der Ebene des Verwaltungsvorstands. Coaching ist ein wirkungsvolles Instrument individueller Weiterentwicklung und aus der modernen Personalentwicklung nicht mehr wegzudenken. Viele Organisationen und Unternehmen aus der freien […]

weiterlesen
Johanna Emde

Werte im Wandel: Wie Sie die Generation Y binden

Starre Arbeitszeiten, ständige Arbeitskontrollen und Dienst nach Vorschrift sind Attribute  einer Arbeitswelt, die selten so auf die Probe gestellt wurden wie heute. Die Generation Y, auch Millenials genannt, betritt den Arbeitsmarkt und fordert mit Nachdruck den Wertewandel. Nie zuvor hat eine Generation so starke Auswirkungen  auf Wirtschaft, Arbeitswelt und Talent-Management gehabt. Durch den ansteigenden Fachkräftemangel, der sowohl im […]

weiterlesen
Moritz Möhler

Von den Kollegen lernen – Wissenstransfer und interne Weiterbildungen

Das Thema der Personalentwicklung scheint wichtiger denn je. Unternehmen müssen mit veränderten Markt- und Wettbewerbssituationen umgehen lernen, die nicht selten durch neue Technologien und fortschreitende Digitalisierung erzeugt werden. Auch die eigenen Mitarbeiter werden dadurch kontinuierlich mit neuen Herausforderungen und Aufgaben konfrontiert und müssen versuchen, ihre bestehenden Kenntnisse, Fähigkeiten und Ressourcen an diese neuen Umstände anzupassen. […]

weiterlesen
Edmund Mastiaux

Sichern von Wettbewerbsvorteilen durch das Outsourcing von Personaldienstleistungen

Besonders in Zeiten des demografischen Wandels kommen Rahmenbedingungen, Maßnahmen und Instrumente der Personalpolitik wieder auf den Prüfstand. Dabei ergeben sich v. a. drei Fragen für die Ausrichtung der Personalarbeit in bundesdeutschen Unternehmen: Welche Leistungen des Personalbereichs werden zukünftig benötigt? Wie effizient arbeitet unsere Personalabteilung? Können wir uns noch eine hochwertige, d. h. über die reine […]

weiterlesen
Edmund Mastiaux

Erfolgsfaktor Personalentwicklung

Während die meisten Großunternehmen bereits seit vielen Jahren die Bedeutung einer langfristig orientierten Personalentwicklung als strategischen Erfolgsfaktor erkannt haben, wird Personalentwicklung bei vielen mittelständischen Unternehmen eher spontan und weniger vorausschauend geplant und durchgeführt. I. Problemstellung Als wesentliche Ursachen hierfür werden seitens des Mittelstandes häufig angeführt: Personalentwicklung ist Aufgabe des Inhabers bzw. Geschäftsführers; das Tagesgeschäft lässt […]

weiterlesen
Ludwig Weitz

Fit für Führung – Führungskräfteentwicklung ist Persönlichkeitsentwicklung

Führung ist für jede Organisation existenziell. Ohne Führung geht es nicht. Da, wo Führung nicht formal geregelt ist, entwickelt sie sich von selbst, eben informell. Irgendjemand findet sich, der dann Führung übernimmt. Menschen, die diese Aufgabe wahrnehmen oder die in diese Aufgabe befördert werden – die Führungskräfte – bestimmen maßgebend die Kultur und den Erfolg […]

weiterlesen
Anja Koch

Runter von der Eskalationsleiter

„Was fällt Ihnen ein, wenn Sie an das Wort „Konflikt“ denken?“ Das erste Wort, das Ihnen einfiel: war es positiv oder negativ belegt? Sie können es sich schon denken: Das erste Wort ist meistens negativ belegt. Sie haben vielleicht an Wut, Ärger, Streit oder Stress gedacht. Im ersten Moment, spontan, antworten wir impulsiv – meist […]

weiterlesen
Edmund Mastiaux

Just-in-time-Lernen als schnellen Weg nutzen

Lernen im Beruf bekommt in Zukunft ein neues Gewand. Es geht nicht mehr nur darum, neue Fähigkeiten auf Vorrat zu erwerben. Lernen heißt künftig: Dranbleiben und Just-in-time-Formate nutzen, wo sie geeignet sind. Denn Weiterbildung vollzieht sich in Zukunft auf Abruf – sobald Bedarf da ist, soll dieser auch gedeckt werden. Digitale Formate helfen dabei. Ein […]

weiterlesen
Menü