zur übersicht

Nachruf auf Walter Wiberny: zfm trauert um einen Freund, Kollegen und Partner

Eine sehr traurige Nachricht: Am 01. April verstarb unser zutiefst geschätzter Freund, Kollege und Partner Walter Wiberny im Alter von nur 67 Jahren an den Folgen einer schweren Erkrankung.

Walter Wiberny hat nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann Sozialwissenschaften in Duisburg studiert und erfolgreich abgeschlossen. Es folgten viele Jahre in unterschiedlichen Funktionen beim Deutschen Roten Kreuz im Bereich Personal- und Organisationsentwicklung.

Im Jahre 1997 kam er zum zfm und baute dort den Geschäftsbereich Führungskräfteentwicklung auf und über die Jahre erfolgreich weiter aus. Bei zfm etablierte er u. a. die offene Managementweiterbildung „F & P – Führung und Persönlichkeit”, die auf großen Zuspruch stieß. Darüber hinaus gab er sein Wissen und seine Erfahrungen in vielen Vorträgen und Veranstaltungen weiter.

Bei all dem ging es ihm immer um die Entwicklung von Menschen in Organisationen.

Ob im Kollegenkreis oder privat: Er brachte Menschen zusammen und pflegte seine Freundschaften. Als Trainer, Coach und Mensch hat Walter Wiberny in seinem Leben bedeutende Zeichen gesetzt, die nachhaltig in Erinnerung bleiben werden. Mit seiner empathischen und gleichermaßen humorvollen wie wertschätzenden Art berührte er alle. Seine Einstellung und Haltung machte den Unterschied.

Für seine innere Stärke und bis zuletzt positive Grundhaltung haben wir ihn alle bewundert.

Wir sind in tiefer Trauer.
Unser besonderes Mitgefühl gilt seiner Tochter Marie, die für ihn sein Ein und Alles war, sowie seiner Familie.

Wir werden ihn sehr vermissen und immer in bester Erinnerung behalten.

Walter Wiberny war ein Original. Ein Echter. Und ein großartiger Typ!

Edmund Mastiaux
und alle Freunde, Kollegen und Partner

_____________________________________________________________________

Gedanken und Worte über Walter Wiberny:

„Was machte ihn aus? Sein Humor! Seine Spritzigkeit! Sein Gefühl, in der jeweiligen Situation die richtigen Worte zu finden!”

„Ich habe selten einen Menschen erlebt, der Wertschätzung derart lebte und ausstrahlte. Seine positive Ausstrahlung hatte eine unglaubliche Motivationswirkung. Sein untrügliches Gespür für Menschen und Stimmungen und seine große Erfahrung haben für mich jede Veranstaltung zu einer Bereicherung gemacht.“

„Herr Wiberny war für mich einer der sympathischsten Menschen, mit denen ich je zusammen arbeiten durfte. Ich habe sehr viel von ihm in der Fortbildungsreihe F & P gelernt. Hierbei zeichnete ihn besonders aus, dass es ihm gelang, in wenigen Minuten “das Eis zu brechen” und eine Wohlfühl-Atmosphäre herzustellen, in der sich jeder gut fühlte und bereit war, persönliche Dinge einzubringen. Diese Einschätzung haben mir alle Kollegen, mit denen ich über Herrn Wiberny gesprochen habe, genau so bestätigt. Keiner weiß genau, wie er es machte, aber alle fühlten sich wohl bei ihm / in seiner Nähe!“

„Walter Wiberny zeichnete sich dadurch aus, dass er seine fachliche Kompetenz zu allen Facetten von “Führung” mit seiner sozialen Menschlichkeit paarte und dadurch eine außergewöhnliche Überzeugungskraft gewann. Mit Walter habe ich einen verlässlichen Partner kennen gelernt, den ich nicht nur wegen seiner positiven Ausstrahlung, sondern auch wegen seiner liebenswerten Umgangsformen schätzte.“

„Walter Wiberny stand für Inspiration, Authentizität und Freude an der Zusammenarbeit mit Menschen. Er war immer in der Lage, Stimmungen einzufangen, aufzunehmen und zielgerichtet in die Arbeit einzubringen. Als Führungskräftetrainer und Mensch eine echte Bereicherung für mich.“

“Es machte einfach Freude mit Herrn Wiberny zusammen zu arbeiten. Er hat hier viele Spuren hinterlassen, wird gerne zitiert! Er verhielt sich stets wertschätzend, er motivierte und hat vielen von uns deutlich gemacht, dass “Führen” viel mit “Haltung“ zu tun hat! Ich persönlich schätzte Herrn Wibernys positive Art und frohgemute Ausstrahlung.”

Menü