Seminar: Persönliche Standortbestimmung

Wer bin ich? Was kann ich? Was will ich erreichen?

Der Wunsch nach einer professionellen Standortbestimmung ist bei Fach- und Führungskräften allgegenwärtig. Die Ursachen sind vielfältig: Fusionen, Angst vor Arbeitsplatzverlust, Suche nach einer neuen Herausforderung, Unzufriedenheit mit der aktuellen beruflichen Situation.

Welche konkreten Stärken und Schwächen habe ich? Wie ist mein Marktwert? Bin ich optimal aufgestellt? Welche Weiterbildungsangebote sollte ich wahrnehmen? Wie plane ich meine Karriere systematisch? Welcher Beruf, welche Branche oder Position passt zu mir? Das sind nur einige Fragen, auf die das Seminar eine Antwort gibt.

Zielsetzung

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nehmen eine systematische Einschätzung ihrer persönlichen Stärken und Schwächen vor. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erkennen individuelle Potenziale und erstellen ein persönliches Kompetenzprofil. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer konkretisiert ihre/seine beruflichen Ziel- und Handlungsfelder und die eigene Karriereplanung.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte und Führungsnachwuchskräfte,
maximal 8 Teilnehmer/-innen

Inhalte

  • Anforderungen an Fach- und Führungskräfte
  • Arbeitsmarktliche Überlegungen aus der Sicht einer Personal- und Karriereberaterin
  • Tipps aus dem Karrierecoaching
  • Simulation erfolgskritischer Berufs- und Kommunikationssituationen mit unmittelbarem Verhaltensfeedback
  • Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung (BIP)
  • Belbin-Teamrollentest
  • Karriereanker nach Edgar Schein
  • Selbstreflexionsbögen zu persönlichen Stärken und Schwächen
  • Coachinggespräch mit der zfm-Beraterin

Methoden

Das Orientierungscenter ist auf Selbstreflexions- und Lernprozesse fokussiert. Die Besonderheit bei dem Orientierungscenter ist, dass die Beobachtung in wechselnden Rollen durch die Teilnehmenden selbst vorgenommen und von der zfm-Beraterin moderiert sowie unterstützt wird. Die Teilnehmenden geben sich nach jeder Übung gegenseitig ein Feedback über ihre Leistungen.

Durch gezielte Übungen wird die Reflexion über Selbst- und Fremdbild bzw. Selbst- und Berufskonzept sowie vorhandenes Leistungspotenzial gesteigert. Individuelle Lern- und Karriereziele können so festgelegt werden.

Individuelle Beratung, Trainerinput, Gruppendiskussion, Einzelarbeit und Feedback unterstützen die Teilnehmenden ihre Ziele zu erreichen.

Seminartermin

23.-24. Mai 2019, von 09.00 – 17.00 Uhr
05.-06. November 2019, von 09.00 – 17.00 Uhr

Veranstaltungsort

Seminarhotel in unmittelbarer Umgebung von Bonn

Seminargebühr

Der Teilnahmebeitrag für das zweitägige Seminar beträgt 990,00 EUR netto pro Teilnehmer/-in. Der Gesamtbetrag wird mit der Anmeldung fällig. Darin sind sämtliche Seminarunterlagen und Tagungsgetränke enthalten. Die Reservierung sowie die Kosten für eventuelle Übernachtungen und Verpflegung im Seminarhotel werden den Teilnehmenden selbst übernommen und direkt mit dem Hotel abgerechnet.

Seminaranmeldung

Bis 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin.

Anmeldeformular zum zfm-Seminar

Ja, ich melde mich zum zfm-Seminar "Persönliche Standortbestimmung" an.
Bitte senden Sie mir eine Bestätigung.

Termin:

* Diese Felder sind Pflichtangaben



Rücktrittsregelung

Bis jeweils 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin ist der Rücktritt von der Teilnahme kostenfrei, bis jeweils 2 Wochen vor dem Veranstaltungstermin wird der Zurücktretende mit der Hälfte und ab der 2. Woche vor dem Veranstaltungstermin mit der Gesamtgebühr belastet, soweit er nicht für Ersatz sorgt.

Programmänderungen / Absagen durch zfm

zfm ist berechtigt, Ersatzseminarleiter/-innen einzusetzen und behält sich Terminänderungen vor. Sollten Seminare bedingt durch geringe Teilnehmerzahlen oder unvorhersehbare Gründe ausfallen, erstattet zfm bereits gezahlte Seminargebühren bzw. gewährt im Absprachefall eine Gutschrift. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

Seminarprogramm 2019 als PDF-Dokument anfordern:

Menü