Seminar: Partizipation im Unternehmen

Jeder Mitarbeiter als Unternehmer

Wenn man Mitwirkende im Unternehmen nach Ihrer Zufriedenheit mit Ihrer Tätigkeit fragt, dann hat für Mitarbeiter/innen die Partizipation, also das Beteiligt sein an den Entwicklungen des Unternehmens einen hohen Stellenwert. Aber wie geht das, Partizipation im Unternehmen? Was hat das für Auswirkungen auf die Führungskräfte? Welche Möglichkeiten und Grenzen gibt es? In diesem Seminar geht es um Ihre Partizipationskultur in Ihrem Unternehmen.

Zielsetzung

Sie lernen, welche Chancen und Risiken sich durch die Partizipation ergeben und wie dieses Modell in Ihr Unternehmen implementiert werden kann.

Zielgruppe

Führungskräfte aller Fach- und Unternehmensbereiche, maximal 8 Teilnehmer/-innen

Inhalte

  • Rollen neu verteilen, Perspektivenwechsel
  • „Appreciative Inquiry“ als Methode der wertschätzenden Unternehmensentwicklung
  • Kommunikation und Teambuilding
  • Potenzialentfaltung

Methoden

  • Appreciative Inquiry
  • Kleingruppenarbeit
  • Input und schriftliche Unterlagen
  • Persönliche Reflexion mit dem Lerntagebuch
  • Kollegiale Beratung
  • Diskussion und Vertiefung in der Gruppe

Seminartermine

17.-18. Mai 2018, von 09.00 – 17.00 Uhr
05.-06. November 2018, von 09.00 – 17.00 Uhr

Veranstaltungsort

Seminarhotel in unmittelbarer Umgebung von Bonn

Seminargebühr

Der Teilnahmebeitrag für das zweitägige Seminar beträgt 990,00 EUR netto pro Teilnehmer/ -in. Der Gesamtbetrag wird mit der Anmeldung fällig. Darin sind sämtliche Seminarunterlagen und Tagungsgetränke enthalten. Die Reservierung sowie die Kosten für eventuelle Übernachtungen und Verpflegung im Seminarhotel werden von den Teilnehmenden selbst übernommen und direkt mit dem Hotel abgerechnet.

Seminaranmeldung

Bis 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin.

Anmeldeformular zum zfm-Seminar

Ja, ich melde mich zum zfm-Seminar "Partizipation im Unternehmen" an.
Bitte senden Sie mir eine Bestätigung.

Termin:

[recaptcha]

* Diese Felder sind Pflichtangaben



Rücktrittsregelung

Bis jeweils 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin ist der Rücktritt von der Teilnahme kostenfrei, bis jeweils 2 Wochen vor dem Veranstaltungstermin wird der Zurücktretende mit der Hälfte und ab der 2. Woche vor dem Veranstaltungstermin mit der Gesamtgebühr belastet, soweit er nicht für Ersatz sorgt.

Programmänderungen / Absagen durch zfm

zfm ist berechtigt, Ersatzseminarleiter/-innen einzusetzen und behält sich Terminänderungen vor. Sollten Seminare bedingt durch geringe Teilnehmerzahlen oder unvorhersehbare Gründe ausfallen, erstattet zfm bereits gezahlte Seminargebühren bzw. gewährt im Absprachefall eine Gutschrift. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

Seminarprogramm 2019 als PDF-Dokument anfordern:

Menü