Beurteilungs- und Zielvereinbarungssysteme

Leistungen transparent machen

Wesentliche Führungsaufgabe ist das Beurteilen von Leistungen und das Vereinbaren von Zielen. Beurteilungs- und Zielvereinbarungssysteme sichern die Erreichung der Unternehmensziele, binden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein und fördern Führung sowie Zusammenarbeit. Sie unterstreichen auch die Verantwortung, die ein Unternehmen gegenüber seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern trägt, in dem es sich gegenüber Feedback, Personalentwicklungsbedarfen und Verbesserungsvorschlägen offen zeigt.

Entscheidend für den Erfolg und die Akzeptanz eines Beurteilungs- und Zielvereinbarungssystems ist eine intensive Informations- und Kommunikationskultur, die Sinn und Zweck der Maßnahme verdeutlicht.

Das zfm unterstützt Sie systematisch bei der Erarbeitung und Einführung Ihres Beurteilungs- und Zielvereinbarungssystems. Angefangen bei der Information aller Beteiligten, über die konkrete Entwicklung eines eigentlichen Systems und die Schulung der Beurteiler sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, bis zur Anpassung des Systems nach der ersten Durchführung.

Sie sind an mehr Informationen interessiert?

Gerne beraten wir Sie persönlich zu diesem und anderen Themen.
Sie erreichen uns telefonisch unter: 0228 / 26 50 04

Menü