Potenzialanalyse

Frühzeitiges Erkennen herausragender Talente

Die Potenzialanalyse bietet die Chance, verdeckte Ressourcen Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Ihrer Führungskräfte sichtbar zu machen: Im Vordergrund einer jeden Potenzialanalyse steht die Identifikation von Potenzialindikatoren. Hier gilt es insbesondere die Lern- und Selbstreflexionsfähigkeit, die Leistungs- und Gestaltungsmotivation, intellektuelle Fähigkeiten und die Verhaltensflexibilität der jeweiligen Kandidatin bzw. des jeweiligen Kandidaten zu erfassen.

Zielgruppe sind häufig ausgewählte Fach- und Führungskräfte, die eine neue Aufgabe übernehmen sollen. Eine Potenzialanalyse dauert in der Regel für eine Kandidatin oder einen Kandidaten einen Tag. Der individuelle Personalentwicklungsbedarf und interne Karrierewege können so konkret ermittelt werden.

Natürlich bieten wir Potenzialanalysen auch als Gruppenverfahren an. Diese Personalentwicklungsseminare (PES) dauern in der Regel ein bis maximal zwei Tage für ca. 8 – 10 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Zielgruppe sind hier oft Führungsnachwuchskräfte.

Im Rahmen der Potenzialeinschätzung erfolgt eine konkrete Standortbestimmung für die Kandidatinnen und Kandidaten durch das zfm. Die zfm-Potenzialanalyse basiert natürlich auf der Assessment-Center-Methode. Berücksichtigt werden insbesondere Übungen zur Selbstreflexion und zum Feedback. Lerntransfermöglichkeiten werden geschaffen. Der Schwerpunkt der Standortbestimmung hängt vom jeweiligen Kompetenzprofil ab.

Informieren Sie sich in unserem Produktsheet zum Thema: Produktsheet „Potenzialanalyse“ als PDF zum Download

Sie sind an mehr Informationen interessiert?

Gerne beraten wir Sie persönlich zu diesem und anderen Themen.
Sie erreichen uns telefonisch unter: 0228 / 26 50 04

Menü