zfm Unternehmensblog

Roland Matuszewski

Konstruktive Kritik

Leistungsbeurteilungen dienen als wirksame personalpsychologische Maßnahme für eine gute Mitarbeiterführung – insbesondere, wenn sie für den Mitarbeiter mit Feedback und Zielsetzung verbunden sind. Ein persönliches Gespräch auf Augenhöhe – manchmal ist das alles, was es braucht, um Mitarbeiter bei der Stange zu halten. Offen die Leistungen und Erwartungen anzusprechen, führt zu transparentem und offenem Umgang […]

weiterlesen
Julia Schwick

Weg vom “fleißigen Bienchen”

Wissenschaft und Politik sind sich einig: Führungspositionen sollten öfter durch Frauen besetzt werden. Bei der Umsetzung hapert es noch. Öffentliche Arbeitgeber können Rahmenbedingungen schaffen, um dies zu ändern. Frauen im Chefsessel sind insbesondere im öffentlichen Sektor zwar keine Seltenheit mehr, in vielen technischen Bereichen sowie auf der ersten und zweiten Führungsebene allerdings häufig noch die […]

weiterlesen
Edmund Mastiaux

Studie: Welches Image hat Coaching in den Kommunen NRWs?

Am 29.07.2020 startete die Studie des zfm-Beraters Sebastian Stiewe.Im Rahmen dieser Studie untersucht er das Image von Coaching in Gemeinden, Städten und Kreisen Nordrhein-Westfalens. Zielgruppe der Analyse sind Führungskräfte auf der Ebene des Verwaltungsvorstands. Coaching ist ein wirkungsvolles Instrument individueller Weiterentwicklung und aus der modernen Personalentwicklung nicht mehr wegzudenken. Viele Organisationen und Unternehmen aus der freien […]

weiterlesen
Edmund Mastiaux

Was der Karriereberater für den Bewerber tun kann

Führungsnachwuchskräfte konsultieren den Karriereberater häufig vor dem eigentlichen Karriereeinstieg, währenddessen es für einen Manager in jeder Karrierephase Situationen gibt, wo er den Rat eines erfahrenen und kompetenten Beraters zu schätzen weiß.

weiterlesen
Edmund Mastiaux

Arbeitgebermarke öffentliche Verwaltung – Investition in gutes Marketing

Öffentliche Arbeitgeber zeichnen sich durch eine Reihe attraktiver Merkmale aus. Doch sie müssen diese auch auf allen medialen Kanälen selbstbewusst zur Geltung bringen, um im Wettbewerb um neue Mitarbeiter nicht gegenüber der Privatwirtschaft das Nachsehen zu haben. An dem Begriff Employer Branding kommt keine Führungskraft mehr vorbei. Aber was bedeutet der Begriff für die öffentliche […]

weiterlesen
Edmund Mastiaux

Kooperationsstudie zfm / Zeppelin Universität zeigt: Spitzenpositionen öffentlicher Unternehmen bleiben weiterhin eine Männerdomäne – Frauen sind unterrepräsentiert

In Chefetagen öffentlicher Unternehmen sind, wie in der Privatwirtschaft, Frauen weiterhin unterrepräsentiert. Sie besetzen nur 19,7 Prozent der Stellen im Top-Management von öffentlichen Unternehmen auf kommunaler Ebene. Im Vergleich zum vergangenen Jahr ist zwar ein Anstieg von Frauen in Top-Managementpositionen öffentlicher Unternehmen um 0,4 Prozentpunkte festzustellen, jedoch mit großen Unterschieden bei den Entwicklungen im deutschlandweiten […]

weiterlesen
Johanna Emde

Werte im Wandel: Wie Sie die Generation Y binden

Starre Arbeitszeiten, ständige Arbeitskontrollen und Dienst nach Vorschrift sind Attribute  einer Arbeitswelt, die selten so auf die Probe gestellt wurden wie heute. Die Generation Y, auch Millenials genannt, betritt den Arbeitsmarkt und fordert mit Nachdruck den Wertewandel. Nie zuvor hat eine Generation so starke Auswirkungen  auf Wirtschaft, Arbeitswelt und Talent-Management gehabt. Durch den ansteigenden Fachkräftemangel, der sowohl im […]

weiterlesen
Simone Nowotny

Erfolgsfaktor Networking – Die Macht sozialer Netzwerke

„Jeder ist seines Glückes Schmied“ – so appelliert eine altbekannte Lebensweisheit. Dies gilt nicht nur im Privatleben, sondern lässt sich mindestens genauso gut auf den beruflichen Kontext übertragen. In der heutigen Arbeitswelt liegen beruflicher Erfolg und das Erreichen eigener Karriereziele stärker denn je in der eigenen Hand. Aktuelle Entwicklungen am Arbeitsmarkt, etwa die Zunahme des […]

weiterlesen
Moritz Möhler

Von den Kollegen lernen – Wissenstransfer und interne Weiterbildungen

Das Thema der Personalentwicklung scheint wichtiger denn je. Unternehmen müssen mit veränderten Markt- und Wettbewerbssituationen umgehen lernen, die nicht selten durch neue Technologien und fortschreitende Digitalisierung erzeugt werden. Auch die eigenen Mitarbeiter werden dadurch kontinuierlich mit neuen Herausforderungen und Aufgaben konfrontiert und müssen versuchen, ihre bestehenden Kenntnisse, Fähigkeiten und Ressourcen an diese neuen Umstände anzupassen. […]

weiterlesen
Sebastian Stiewe

Employer Branding – überlassen Sie es nicht dem Zufall!

Schaut man sich die Historie des Employer Branding (dt „Arbeitgebermarke“) einmal genauer an, so bekommt man schnell den Eindruck, es handele sich um ein verstaubtes Konzept aus längst vergangenen Tagen. Tim Ambler und Simon Barrow, zwei britische Marketingexperten, waren es, die bereits 1996 den Begriff in ihrem Artikel „The Employer Brand“ im Journal of Brand […]

weiterlesen
Menü