zfm Unternehmensblog

Arbeitgeber Kommune

Julia Schwick

Weg vom “fleißigen Bienchen”

Wissenschaft und Politik sind sich einig: Führungspositionen sollten öfter durch Frauen besetzt werden. Bei der Umsetzung hapert es noch. Öffentliche Arbeitgeber können Rahmenbedingungen schaffen, um dies zu ändern. Frauen im Chefsessel sind insbesondere im öffentlichen Sektor zwar keine Seltenheit mehr, in vielen technischen Bereichen sowie auf der ersten und zweiten Führungsebene allerdings häufig noch die […]

weiterlesen
Edmund Mastiaux

Arbeitgebermarke öffentliche Verwaltung – Investition in gutes Marketing

Öffentliche Arbeitgeber zeichnen sich durch eine Reihe attraktiver Merkmale aus. Doch sie müssen diese auch auf allen medialen Kanälen selbstbewusst zur Geltung bringen, um im Wettbewerb um neue Mitarbeiter nicht gegenüber der Privatwirtschaft das Nachsehen zu haben. An dem Begriff Employer Branding kommt keine Führungskraft mehr vorbei. Aber was bedeutet der Begriff für die öffentliche […]

weiterlesen
Johanna Emde

Werte im Wandel: Wie Sie die Generation Y binden

Starre Arbeitszeiten, ständige Arbeitskontrollen und Dienst nach Vorschrift sind Attribute  einer Arbeitswelt, die selten so auf die Probe gestellt wurden wie heute. Die Generation Y, auch Millenials genannt, betritt den Arbeitsmarkt und fordert mit Nachdruck den Wertewandel. Nie zuvor hat eine Generation so starke Auswirkungen  auf Wirtschaft, Arbeitswelt und Talent-Management gehabt. Durch den ansteigenden Fachkräftemangel, der sowohl im […]

weiterlesen
Roland Matuszewski

“Wir sind die Richtigen” – Warum Sie um künftige Arbeitnehmer aktiv werben müssen

Der Arbeitsmarkt ist heute in vielen Branchen ein Bewerbermarkt. Die Kandidaten können sich die beste Position aussuchen. In dieser Situation sollte das Personalmanagement von Beginn an mit einer werbenden und wertschätzenden Kommunikation punkten. Bummelei kommt gar nicht gut an. Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel. Das betrifft Arbeitsweisen oder -methoden wie auch die Bedingungen auf […]

weiterlesen
Waishna Jeyadevan

Digitalisierung in Kommunen – Gutes bleibt bestehen

In der Corona-Krise wird die Notwendigkeit der Digitalisierung offenkundig. Die digitale Infrastruktur, die in den Kommunen jetzt aufgebaut und etabliert wird, wird bleiben. Sie bietet auch bei der Personalsuche neue Möglichkeiten. Die Digitalisierung ist in den Kommunen angekommen. In Städten, Gemeinden und Regionen, die den sich ständig ändernden Herausforderungen mit Innovationskraft und Dynamik begegnen wollen, […]

weiterlesen
Edmund Mastiaux

Zwischen Entwicklung und Stagnation – Gleichstellung von Frauen

Die öffentliche Verwaltung kann auf das intellektuelle Potenzial von Frauen nicht verzichten. Gleichwohl bleiben Frauen in Managementpositionen öffentlicher Unternehmen weiter unterrepräsentiert. Eine Vergleichsstudie hat dazu die Daten aus knapp 1500 Betrieben ausgewertet. Die Chefetagen öffentlicher Unternehmen bleiben wie in der Privatwirtschaft weiterhin eine Männergesellschaft. Im Top-Management von öffentlichen Unternehmen auf kommunaler Ebene besetzen Frauen 19,3 […]

weiterlesen
Edmund Mastiaux

Auf den Talentmanager des Jahres 2025 wartet eine Fülle neuer Aufgaben

In der Stellenbeschreibung des Personalmanagers von morgen steht eine neue Aufgabe: Er wird Humanvermögensmanager seiner Behörde oder seines kommunalen Unternehmens sein. Sein Job ist ein unternehmerischer. Er wird mit umfassenden Mitteln dafür sorgen, dass auch in einer Welt des „War for Talent“ die benötigten Mitarbeiter bereitstehen. Das erfordert kreatives Denken und innovative Vorgehensweisen. Die Alterskarriere […]

weiterlesen
Edmund Mastiaux

Den Talentpool um ältere Mitarbeiter erweitern

Das althergebrachte Renteneintrittsalter verliert an Bedeutung. Viele Wissensarbeiter, die in den nächsten Jahren diese Schwelle erreichen, werden sie ignorieren wollen. Sie sagen sich: Warum aufhören? Diese Haltung wird zwar nicht die gesamte Arbeitnehmerschaft betreffen, aber einen wachsenden Anteil. Personalverantwortliche werden sich über diese altersaktiven Mitarbeiter freuen. Mitarbeiter von morgen wollen es, wie wir gesehen haben, […]

weiterlesen
Edmund Mastiaux

Die Friedrichshafener Erklärung zum PCG-Musterkodex liefert Arbeitserleichterung im Alltag

„Good Governance“ und verantwortungsvolle Organisationsführung bei öffentlichen Verwaltungen und öffentlichen Unternehmen sind für den Staat und die Gesellschaft von besonderer Bedeutung. In der Debatte um Staats- und Verwaltungsmodernisierung kann eine anforderungsgerechte Ausgestaltung der Public Corporate Governance (PCG) zahlreiche Anstöße geben und Weiterentwicklungsbestrebungen vielfach unterstützen. Public Corporate Governance wird vielfach als rechtlicher und faktischer Ordnungsrahmen für […]

weiterlesen
Edmund Mastiaux

Die Arbeitgeber-Marke als Kapital in der digitalen Welt nutzen

Arbeitgeber-Qualitäten wollen angesichts der Wettbewerbslage auch vermarktet werden. Keine Arbeitgeber-Marke strahlt ohne Politur. Das gilt auch für die Organisationen der öffentlichen Hand. Nur Stelleninteressenten, die von den Pluspunkten des Berufsweges bei der öffentlichen Hand, etwa in Stadtverwaltungen oder kommunalen Unternehmen, wissen, werden diesen Weg einschlagen. Stadtverwaltungen, kommunale Unternehmen und viele andere Arbeitgeber der öffentlichen Hand […]

weiterlesen
Menü